Rote Banane in schwarz

Letzte Woche wurde ich der Beschenkte einer Banane. Heute aß ich sie. Warum? Die Verkäuferin sagte meiner Schenkerin, dass die Banane noch nicht reif sein und man sie erst verzehren könne, sollte die Banane vergammelt aussehen.

Soweit meine Erinnerungen.

Hey! Ist ja auch schon eine Woche her!

Die Black Bana-na (von mir so genannt, da ich keine Ahnung habe, wie sie heißt) ist kleiner und häßlicher als eine gewöhnliche Krummfrucht. Lässt sich nach einer Woche aber ähnlich leicht wie eine gewöhnliche vergammelte öffnen. Doch nun geht’s ans Eingemachte! Der Geschmack.

Schmeckt gut. In ihrer angefaulten Art ist sie natürlich leicht weich, aber kann noch als bissfest durchgehen. Im Vergleich zu der 08/15-Chiquita schmeckt diese hier etwas süßer und irgendwie auch mehr bananig. Ist gut.

Also sage ich danke! an die Schenkerin und wohlbekomms! an alle Bananenfreunde.

Fazit: 8 Bananananananananas

Advertisements

One response to “Rote Banane in schwarz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: