Schlagwort-Archive: selbst ist der Mann

Der Film: Achis Schnitt

[blip.tv http://blip.tv/play/hpRHgt60NgA width=“490″ height=“275″]

Es hat über ein Jahr gedauert, aber nun endlich steht mein Schnitt des Monsterreviewer-Films auf den Beinen! Viel Vergnügen! Fragt den Fuchs, aber irgendwie kann kein Vorschaubild erzeugt werden.

Und hier zum Vergleich nochmal das Original aus dem fernen Jahre 2010:

[blip.tv http://blip.tv/play/hpRHgoaQDgA width=“490″ height=“275″]

Advertisements

World Invasion: Battle Los Angeles

Die Trailer waren noch vielversprechend, doch dann ging ich ins Kino. Die Charakterentwicklung war aufgesetzt und uninteressant, die Aliens waren ganz Charakterlos und somit noch uninteressanter und Michelle Rodrigez spielt in jedem Scheiß heutzutage mit!

Die Effekte und Actionszenen waren ziemlich cool und superpatriotisch, wäre da nicht der Kameramann. Noch nie war ich so schnell seekrank, wie nach den ersten 5 Minuten von Battle L.A., dabei gab es da noch gar keine Actionszene.

Hier ein kleines Bildchen, das mein Empfinden wiederspiegelt:

rülps kotz

Wäre ansonsten ein vergessenswerter Popkorn-Spaß geworden.

3/10 Punkte


Batman und seine Liebschaften

Der folgende Artikel ercheint, weil ich mir Gedanken mache.

Batman ist dunkel und Batman ist mysteriös. Batman ist purer Hetero-Sex!

Da ich zur Zeit einen kleinen Justice League Marathon eingelegt habe, kommt man nicht drum herum zu sehen, dass der dunkle Ritter das eine oder andere Techtelmechtel hinter sich hat und sich auch nicht scheut, neue Verbündete zu gewinnen. Auch in Todessituationen – soviel Zeit muss sein.

Sei es, dass er von Lex Luthor fest verschraubt als bewegungsloser Klumpatsch die abtrünnige Cheetah anbaggert (und geküsst wird) oder das Gute in Joker-Lover Dr. Harvey Quinzel sieht (und dafür geküsst wird). Aber immer wieder im Hinterkopf hängen sich seine Dauerliebesbrenner Catwoman, Talia al Ghul (Erzrivale Ras hat Batman zum Schwiegersohn gewählt) und Wonder Woman (die heiße Braut in der Justice League).

weiterlesen


Highschool Of The Dead

Aufmerksam auf die Serie bin ich durch dieses Youtube-Video (NSFW) geworden:

Nun hab‘ ich mir die erste Folge angesehen und muss sagen, dass das Augenmerk der Serie in dieser Reihenfolge gestaffelt ist:

1. Brustphysik
2. Minirockphysik
3. Splatter
4. Homage

12. Story

Ist das schlecht? Scheiße, nein!

weiterlesen


BangBus Folge 43

In dieser Folge sehen Sie:

Leslie!

Okay, ich lass mal gleich die Katze aus dem Sack: Folge 43 war und ist mit Abstand meine Lieblingsfolge der wohl bekanntesten und beliebtesten Web-Reality-Serie …im Web. Sie ist auch eine der wenigen Folgen, die noch auf meinem Rechner weilen und alt ist sie auch (aus dem fernen Jahre 2002). Aber ich muss auch zugeben, dass ich die letzten 6 Jahre BangBus mangels ge…fundener Passwörter (danke nochmal an Püppi) nicht verfolgen konnte.

Diesesmal werden Kameramann D. Sanchez und Steuermann Ugly durch den talentierten Method-Actor Anthony ergänzt. Diese Folge hat im Gegensatz zu den anderen einen famosen Haken. …hach, wenn ich daran denke, wie ich die Folge das erste Mal gesehen habe, kommt mir immer noch ein Lächeln über das Gesicht… Nach zwei Minuten Smalltalk zwischen D. und Ugs wird uns Anthony vorgestellt und die Aufgabe, die er an jenem Tag zu spielen hat. Einen geistig Behinderten, der zum Geburtstag das erste Mal ran darf! Schabernack vorprogrammiert!

weiterlesen


Lehrbuch: Beginning Blues Harp

Ich habe zwar keine Ahnung von Mundharmonika-Lehrbüchern, aber diese Packung hat mich doch überzeugt. Beginning Blues Harp ist ein Lehrheft, in welchen man von Grund auf Mundharmokika spielen lernt. Dazu gibt es eine Begleit CD mit 92 Übungen sowie eine Mundharmonika in C-Dur.

weiterlesen


Tron Legacy Fantrailer

Tron gehört zu meiner Kindheit, denn auch ich wollte früher in die Röhre springen um anschließend auf Schildkröten zu landen oder Bomben auf Schlitzaugen zu werfen*. Ich denke nicht, dass ich mir jetzt den neuen Tron anschauen werde, weil ich nun schon weit über 7 Jahre alt bin und dieses Szenario nun schon bis zur Unendlichkeit in allerlei Filmen durchgekaut wurde. Die heutige Jugend findet die Spiele von vor 28 Jahren sicher auch lahm … also, wo liegt die Zielgruppe? 40jährige Dauernerds oder Daft Punk-Fanatiker. Ehrlich: Über den Daft Punk OST wird mehr gebloggt, als über den Film selbst!

Scheiß drauf, denn es gibt nun einen Tr2n Fantrailer, welcher doch ziemlich cool ist. Als Trailer vielleicht nicht ganz zu gebrauchen, dafür aber ein anständiges Musikvideo ohne *staun* Daft Punk Mukke. Reinpfeifen und bereitmachen für den ultimativen Jumpcut-Overload! Jetzt! Nach nur einem Klick…

weiterlesen